Kirche der Hl. Hedwig von Schlesien

Informationen

Bierdzany
ul. Stawowa 2
GPS: 50°48'54"N50°48.9105'N50.8152°N 18°09'31"E18°9.5325'E18.1589°E
tel: +48 77 4213094
Die auf einer kleinen Erhebung zwischen Bäumen erbaute Kirche präsentiert sich von Norden her vom Ufer eines nicht großen Teiches schön. In Blockbaukonstruktion errichtet hat sie einen schlanken, säulenartigen Turm mit einem überhängenden Gang und einem bauchigen Helmdach. Über den Dachfirst oberhalb der Kreuzung der Schiffe steigt der nicht große Dachreiter empor, ebenfalls mit einem Helmdach bedeckt. Die Kirche hebt sich durch ihre wunderbaren Proportionen sowie das Schindeldach hervor, was ihrer Silhouette einen besonderen Reiz verleiht.

Kostbare Kunstschätze beherbergt das Innere des Gotteshauses. Der Hauptaltar ist barock und besitzt im Zentrum ein Abbild der Kirchenpatronin. Ebenfalls interessant ist der Seitenaltar von 1718 im nördlichen Teil des Seitenschiffes. Eine ungewöhnliche Entdeckung waren die während der Restaurierung 1961 gefundenen, sehr kostbaren, barocken Polychromien aus der Bauzeit der Kirche. Auf ihnen wurden Bibelszenen dargestellt. Man sieht auch das suggestive Bildnis des Todes, „Bierdzańska Śmierć” („Tod von Bierdzany”) genannt.

Multimedia